Strauchs Wanderlust

Traumschleifchen Villa Borg Trail

Diese kleine Runde ist mit ihren knapp 7 Kilometern am Ortsrand des Dorfes Borg im Saargau zu finden. Startpunkt ist der PKW-Parkplatz direkt neben dem Archäologiepark Römische Villa Borg. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann von Montag bis Freitag ab dem Bahnhof Merzig mit der Buslinie 250 in Richtung Nennig der Start erreichen. Zwischen Ostern und dem 04. Oktober an Wochenenden und feiertags bietet sich ab dem Bahnhof Merzig der „Saarschleifenbus“ Linie 255 in Richtung Nennig an. Ein alternativer Einstieg ist die Haltestelle Ortsmitte in Oberleuken, von der aus man nur 15 Minuten Fußweg bis zur Villa Borg hat.

An diesem Wochenende waren wir sehr entspannt unterwegs, da Marco eine saarländische „Freck“ 😪(Erkältung) auskurierte. So entschieden wir uns im Uhrzeigersinn diesem Schleifchen zu Leibe zu rücken.

Witzigerweise platzten wir damit mitten in den Handwerker- und Bauernmarkt, der an jenem Tag veranstaltet wurde. Im Nachhinein hatten wir das Glück vor 10 Uhr morgens ohne Probleme einen Parkplatz zu finden, während unsere Heimfahrt vom Parkplatz und der längeren, schmalen Zufahrtsstraße weg einem Zickzackkurs mit Bremsmanövern glich. Fangt also besser Eure Wanderung in den frühen Morgenstunden an!

Also schritten wir im fahlen Licht der Frühlingssonne 🌥️los.

Landschaftlich befindet sich die Villa Borg übrigens im Saargau, der durch die Saar im Osten, die Mosel im Westen, die Grenze zum Bundesland Rheinland-Pfalz im Norden und das Niedtal im Süden abgegrenzt ist.

Im Wechsel zwischen weiten Wiesenflächen, Bachläufen und verschrobenen Waldstücken eroberten wir uns Schritt für Schritt den Weg.

Auf den Wiesenabschnitten quakte uns das Wasser öfters über die Schuhe hinweg, übersäte unsere Hosen mit Sommersprossen und ließ uns innerlich über das nasse Grau der letzten Wochen murren.

Auch in den Waldpassagen half uns das feuchte Element unsere Sohlen mit Zentimeter dicken Schlamm zu verkrusten und doch schaffte es die einzigartige Flora uns in ihren Bann zu ziehen.

Trotz allem genossen wir unsere kleine Wanderung und das mit trocknem Haupt. Yeah!😎

Fazit: Mit gerade mal 80 Höhenmetern eine einfache Wanderung, die aber bei feuchter Witterung nur mit wasserdichten Schuhwerk und ohne Angst vor Matsch zu empfehlen ist.

Zeitraum: März 2024

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WEitere Beiträge

Themenweg Elwetritscheweg

Unsere dritte Osterwanderung in der Pfalz begann im Kurpark Dahn. Hier startet die 10,2 Kilometer lange Rundtour. Parken könnt ihr in der Nähe…

Traumschleife Murscher Eselsche

Mit Saharasand überall auf dem Auto starteten wir unseren Kurztrip in den Hunsrück. Das Wetter sorgte zuerst für Verdruss: Nebelschwaden…