Strauchs Wanderlust

Saar-Mosel-Weg, Etappe 06/14

Die sechste Etappe startete in Brebach-Fechingen, wo man an der Feuerwehr einen kleinen Parkplatz vorfindet. Ziel unserer heutigen Wanderung war der Ort Scheidt, den wir nach circa 14 Kilometern erreichen sollten. Die Umgebung der Grumbachtalbrücke war leider voll gesperrt. So konnten wir den Originaltrack nicht mehr folgen und mussten einen 4,7 Kilometer langen Umweg in Kauf nehmen. Ganz am Ende kamen so fast 18 Kilometer zusammen.

Der Sonne-Wolken-Mix, der uns heute mit einem kühlen Hauch beglückte, konnte leider die eintönige Tapperei nicht überspielen.

Zwar schleppten wir uns durch das Naturschutzgebiet Wisch- und Wogbachtal, aber halt größtenteils auf Asphalt und Schotterwegen.

Eine Einkehr der Dorndorfhütte fiel leider flach, da sie nur sonntags bewirtschaftet wird. Hier an dieser Wanderhütte hätten wir uns gewünscht einen Hinweis darauf zu finden, dass die Umgebung der Grumbachtalbrücke gesperrt ist.

Lasst euch von der Schönheit der Bilder nicht täuschen, denn der Weg war das Ziel.

Fazit: Solltet Ihr, so wie wir, diesen Weg häppchenweise an den Wochenenden gehen, dann spart Euch diese Etappe!

Zeitraum: April 2022

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WEitere Beiträge

Erlebnisweg Rund ums liebe Vieh

Startpunkt des Erlebnisweges “Rund ums liebe Vieh” ist der Sportplatz Welschbach. Dort findet ihr auch ausreichende Parkmöglichkeiten…

Freundschaftsweg

Im idyllischen Bliesgau eroberten wir uns fast 20 km mit sanften 310 Höhenmeter auf diesem internationalen Rundweg. Frankreich und Deutschland gleichermaßen…