Strauch's Wanderlust

Rundwanderweg durch Wald und Reben – Etappe 03/04

Das erste was Marco am Blustenhof (www.blustenhof.de) entdeckte, war ein äußerst attraktiver Schnapsbrunnen, das zweite die ruhige und doch zentrale Lage und dann die liebevoll gestaltende Gartenanlage rund ums Haus. Hier in Ottenhöfen konnten wir unseren zweiten Tag der Tour in einem modernen kleinen Gästezimmer, das eher einem kleinen Appartment glich, zu Ende gehen lassen. Morgens wachten wir erholt in unserem Boxspringbett auf, genossen das wirklich “Best Breakfast ever” dieser Tour und freuten uns über ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis als es ans Bezahlen ging.

Gestärkt blickten wir nun dem Tag entgegen… und er versprach toll zu werden, denn die Sonne lachte uns – nach 2 Tagen Regen und Schnee – endlich vom Firmament an. So werden die 18.8km ein Klacks, dachten wir…

Die ersten 600m führten uns am Ortrand von Ottenhöfen entlang. Rechts und links, gleich wie Speerspitzen, ragten die noch unbelaubten Weinreben am Wegesrand. Dann begann der Anstieg leider auf breiten Forstwegen über 3 km hinweg, doch diese unglaublich sanfte Landschaft beruhigte unser Gemüt. Auch die Aussicht im Sonnenschein entschädigte die Schweißperlen.

 

 

 

 

 

In den nächsten 3,5km änderte sich das Erscheinungsbild der Landschaft. Zu beiden Seiten fanden wir uralte verknorpelte Tannen im Wechsel mit im hellen Strahl des Sonnenlichtes tanzenden Blättern von Buchen. Die Forstwege blieben uns erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hatten warm, sehnten uns nach etwas anderem als Wasser. Da tauchten auf der kleinen Hochebene über die wir liefen kleine und größere Gehöfte aus, die sich als Gebiet “Blauborn” herausstellten. Dort prangte ein Schild mit der Aufschrift “Schnapsbrunnen” und wir fanden einen Bauernhof mit einer Holzsitzecke und einem genialen Angebot an Getränken samt Trinkwasserleitung. Und nein, den Schnaps ließen wir stehen, torkelnd wandern ist nicht so unser Ding.

Den Ort Waldulm erreichten wir nach ca. 11km recht schnell, da es stetig bergab ging. Ab hier tummelten wir uns wieder im Bereich der Reben. Ein wirklich schöner Ort, samt historisch begeisterter älterer Menschen, die uns in langen und kurzen Monologen einen kleinen Einblock in das kulturelle und geschichtliche Leben des Ortes gaben. Nun befanden wir uns auf 290 Höhenmetern und ein letzter strammer Anstieg in die Weinberge erfolgte. Uns eröffnete sich ein offener Blick über ein weites Tal, leicht dunstig in der Ferne.

Nach ca. 5km kamen wir an der Fatimakapelle an. Von dann war es nur noch ein Katzensprung nach Oberkirch, vorbei an blühenden Apfelbäumen und Obstplantagen, bis wir an unser Tagesziel das Landhotel Gaisbacher Hof erreichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit: Einfach die schönste Etappe. Zwar 18.7km und nur ca. 4,5 Stunden reine Gehzeit braucht man um alles zu betrachten doch gute acht Stunden um diese grandiosen Ausblicke und die historischen Besonderheiten der Region zu betrachten.

Zeit in Bewegung: 04 Stunden 46 Minuten
Distanz: 18,7km; Geschwindigkeit: 3,9km/h
Bergauf: 570m; Bergab: 670m
Zeitraum: April 2019


Herunterladen

 

2 thoughts on “Rundwanderweg durch Wald und Reben – Etappe 03/04

  1. Hey, danke für die tollen Einblicke. Das ist ja gar nicht weit von mir, so dass die Strecke direkt mal eine Idee für uns wäre. Wir müssen allerdings etwas abkürzen, da unser Hundi nicht so weit laufen kann.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    1. Hallo Anja,
      freut uns das du reingeschaut hast und das du eine Idee bekommen hast. War insgesamt eine schöne 4 Tages Tour gewesen… Die 4. Etappe ist in der Pipeline. 😉
      Liebe Grüße Sarah und Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen